Beiträge von Magnus Schwantje in Zeitungen und Zeitschriften - Magnus-Schwantje-Archiv

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Beiträge von Magnus Schwantje in Zeitungen und Zeitschriften

Der ärztliche Stand und die Laien. In: Die Kritik 199, 1901

Offener Brief  an Frau Lilly Braun. In: Archiv der Tierschutzbestrebungen 50, 1901

Buchbesprechung. In: Die Zeit 360, 1901

Leserbrief an die Frankfurter Zeitung, 1901

Verweis auf Vorträge Schwantjes/ Katzen und Vögel. In: Der Thier- und Menschenfreund 11, 1901

Buchbesprechung. In: Die Kritik 214, 1902

Sind die Vivisektionsgegner Heuchler? In: Archiv der Tierschutzbestrebungen 4, 1903

Gegen das übermässige Aufziehen von Hunden und Katzen. In: Archiv der Tierschutzbestrebungen 25, 1903

Grauenhafte Missbräuche bei der Jagd. In: Archiv der Tierschutzbestrebungen 31, 1903

Gründet Tierschutzvereine. In: Archiv der Tierschutzbestrebungen 41, 1903

Beiträge zum Kongress des Weltbundes 1903 . In: Der Thier- und Menschenfreund  9, 1903

Bericht über den Kongress des Weltbundes zum Schutz.... In: Tier und Menschenfreund 10, 1903

Öffentliche Disputation an der Berner Universität (Teilveröffentlichung). In: Der Thier- und Menschenfreund 6, 1903

Öffentliche Disputation an der Berner Universität (Teilveröffentlichung). In: Der Thier- und Menschenfreund 7-8, 1903

Bericht über die Tätigkeit als Redner. In: Der Thier- und Menschenfreund 6, 1904

Tierschutz und Naturheilbewegung I. In: Der Naturarzt 8, 1905

Es handelt sich um ein Rundschreiben an alle Naturheilvereine, in dem der oben genannte Artikel abgedruckt ist.

Tierschutz und Naturheilbewegung II. In: Der Naturarzt 10, 1905

Tierschutz und Volksbildung. In: Rundschreiben an alle Vereine, welche Vorträge veranstalten, 1905


Schwantjes Bericht über seine Vorträge: In: Der Tier- und Menschenfreund 2, 1905

Zum 70 Geburtstage Christian Wagners. In: Der Tier- und Menschenfreund 9, 1905


Christian Wagner, der Bauer und Dichter in Warmbronn. In: Vegetarische Warte 16, 1905


Was ist Vivisektion? In: Die Lebenskunst 24, 1906

Ist die Jagd ein edles Vergnügen? In: Die Lebenskunst 3, 1907

Die Haftung des Fuhrwerksbesitzers/Das Schicksal gepfändeter Tiere/Seltsamer Widerspruch.In: Der Tier- und Menschenfreund 2, 1907


Multatuli als Tierfreund/ Ein ergreifendes Bild. In: Der Tier- und Menschenfreund 4, 1907

An alle Verehrer Richard Wagners. In: Tier und Menschenfreund 11, 1907

Grausamkeit im Spiel des Kindes. In: Die Lebenskunst 15, 1908


Grausamkeit im Spiel des Kindes. In: Blätter für deutsche Erziehung 8, 1908


Grausamkeit im Spiel des Kindes. In Grazer Tageblatt 215, 1908

Richard Wagner als Ethiker. In: Der neue Weg 7, 1909

Der erste Schritt zur Grausamkeit. In: Pfälzische Volkszeitung 133, 1909


Der erste Schritt zur Grausamkeit. In: Hygenischer Wegweiser 5/6, 1910

Gedanken über Tierschutz und verwandte Bestrebungen. In: Hamburger Correspondent 1, 1910


Der erste Schritt zur Grausamkeit. In:  Gesundes Leben 10, 1910


Der gegenwärtige Stand der deutschen Tierschutzgesetzgebung. In: Deutsche Tageszeitung 50, 1911
(aus  technischen Gründen überlappen sich der untere Teil der ersten und der obere Teil der zweiten Seite)

Der gegenwärtige Stand der deutschen Tierschutzbewegung. In: Der Tier- und Menschenfreund 2, 1911

Berichte über den internationalen Tierschutzkongress in Kopenhagen. In: Der Tier- und Menschenfreund 9, 1911


Friedensheldentum. In: Völkerfriede 11, 1914


Zum Tode von Melitta Ambrassat. In: Der Tier- und Menschenfreund 11-12, 1916


Friedensbewegung und Vegetarismus. In: Das neue Europa 6, 1917


An die Karl-Zeiß-Stiftung in Jena (1) u. Astrologie und Wissenschaft (2). In: Psychische Studien 4 , 1918

Wie Schopenhauer Weihnachten feierte. In: Buddhistischer Weltspiegel 7-8,1922

Pazifismus und Vegetarismus. In: Heimatwanderer 7-8, 1922


Die Tierliebe großer Geister. In: Mensch und Hund, 1925


Aussprüche über Tierschutz. In: Heft der Rosenkreuzer-Gemeinschaft 1925


Vegetarismus, Tierschutz und soziale Gerechtigkeit. In: Die Erde 4,1926

Gerechtigkeit gegen das Tier. In: Die Hundewelt 12, 1927

Buchbesprechung. In: Biologische Heilkunst 11,1927


Tierschlachtung und Krieg. In: Das Nebelhorn 31, 1928


Republikfeier.In: Das Nebelhorn 46, 1928

Edles Waidwerk. In: Mitteilungen Grazer Tierschutzvereines 5, 1928


Ist die Pflanze leidensfähig? Hat der Mensch das Recht, Pflanzen zu essen? In: Der neue Morgen 22-23, 192
9

Dyrebeskyttelse, vegetarisme og social retfaerdighed. In: Nye Veje 12, 1929 ( Ein Beitrag in einer dänischen Zeitschrift in dänischer Sprache)


Zum Andenken an Hans Paasche. In: Das Nebelhorn 86-87, 1930


Vegetarismus, Kriegsbekämpfung und soziale Gerechtigkeit. In: Die Friedensfront 7, 1930

Die Zeitung wird hier vollständig veröffentlicht. Sie enthält auch einen Aufsatz von Eugenie Liebich, Paris, Mitglied des Bundes für radikale Ethik, und zeigt das Bemühen um die Zusammenarbeit von Friedens- und Tierrechtsbewegung.

Hans Paasche zum Gedächtnis. In: Die Friedensfront 10, 1930

(es ist hier die erste Seite der Zeitung veröffentlicht)

Gold und Vaterland (1). Wer ist Hermann Wetzel (2). In: Die Friedensfront 15, 1930


Über die Verbreitung bildlicher Darstellungen von Kriegsgreueln. In: Die Friedensfront 18, 1930

Der erste Schritt zur Grausamkeit. In: Glück und Wohlstand 6, 1934

Zu Christian Wagner´s 100. Geburtstag. In: Neuleben 9, 1935

Der erste Schritt zur Grausamkeit (Schluss). In: Glück und Wohlstand 7, 1935

Mediziner und Laien. In: Glück und Wohlstand 12, 1935


Zu Christians Wagner`s 100. Geburtstag. In: Glück und Wohlstand 37, 1935

Zum 70. Geburtstag Ludwig Flegel´s. In: Glück und Wohlstand 42, 1935


Dir helfen grosse Menschen (1). Seit gut zu den Tieren (2). In: Glück und Wohlstand 43, 1935


Tausend Ärzte gegen Vivisektion. In: Glück und Wohlstand 47, 1935


Die ethischen Gründe zur Einhaltung der vegetarischen Lebensweise. In: Glück und Wohlstand 51, 1935

Christian Wagner. Ein Dichter des Tierschutzes. In: Der Tierfreund 5, 1935

Zum 100. Geburtstag Christian Wagner´s. In: Der Tierfreund 8, 1935


Wie Christian Wagner mit den Tieren lebte. In: Vegetarische Presse 8, 1935


Zum 70. Geburtstage Ludwig Fliegel´s. In: Vegetarische Presse 9, 1935

Schopenhauer und die Vivisektion. In: Der Vivisektionsgegner 4, 1935


Schopenhauer und die Tiere. In: Stuttgarter Illustrierte Sept. 1935


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü